Společnost sester Ježíšových

Gemeinschaft der Schwestern Jesu

„Ihr aber gehört Christus“

Startseite

Willkommen auf der Homepage der Gemeinschaft der Schwestern Jesu

Die Gemeinschaft der Schwestern Jesu (Societas Sororum Jesu) ist eine junge Ordensgemeinschaft. Die Schwestern Jesu wirken in Olomouc, Prag, Ústí nad Orlicí, Český Těšín, Olešná und Kožušany sowie in Österreich in Wien und Klagenfurt und seit Juli 2016 in Rom.

Das Zentrum der SSJ befindet sich in Olomouc, wo die Generalvorgesetzte der ganzen Gemeinschaft ihren Sitz hat und wo auch das Noviziat ist.

Als Schwestern der SSJ erleben wir unser Ordensleben nicht nur in der Stille und Abgeschiedenheit unserer Kommunitäten, sondern auch in der Welt, bei der Arbeit unter den Menschen – unser Ideal ist die enge Verbindung mit Gott in allen Umständen und Situationen, im Gebet und auch im Dienst. Dieses Ideal bringen die Worte zum Ausdruck „Gott suchen und finden und ihm liebend dienen in allen Dingen“.

Weil wir die persönliche Erfahrung haben, was für ein wertvolles Mittel die Exerzitien im Prozess des Suchens des Lebensweges sind, bieten wir jungen Menschen diese Hilfe an.

Angesichts des Charakters unserer Sendung – auf dem Weg der Unterscheidung der Berufung zu begleiten – haben wir keine eigenen Werke (Schulen, Gesundheits- oder Sozialeinrichtungen). Wir wirken hauptsächlich in der Kirche an Stellen, für die wir die Fähigkeiten und die notwendige Ausbildung haben.

Bevor wir Sie einladen weiterzugehen, stellen wir Ihnen eine Frage – dieselbe, die die Jünger Jesu hörten, als sie zum ersten Mal ihren späteren Meister trafen (Joh 1, 38): „Was wollt ihr?“ Johannes und Andreas hatten echte Sehnsucht mit Christus zu sein, deshalb nahmen sie seine Einladung an „und blieben den Rest des Tages bei ihm“.

„. . . kommt und seht!“

Eine neue Etappe der Gemeinschaft

Mit Neujahr, unter dem Schutz der Muttergottes, begann die SSJ ein weiteres Kapitel ihres Lebens zu schreiben. Die Struktur der Gemeinschaft wurde ihrer Entwicklung der letzten Jahre angepasst und die Tschechische Provinz hat seit 1.1.2018 eine neue Vorgesetzte.

Aufnahme als Anwärterin

Am dritten Adventsonntag, dem 17.12.2017, wurde eine neue Anwärterin in die SSJ aufgenommen. So werden in der nächsten Zeit zwei Anwärterinnen im Zentrum der SSJ die Absichten Gottes mit ihrem Leben sowie unsere Gemeinschaft mehr entdecken.

Gelübdeerneuerung

Am 13.11.2017 erneuerte Sr. Lucie Hofírková ihre Gelübde in Rom, in der Kapelle der Gemächer des hl. Ignatius von Loyola. Eine sechsköpfige Gruppe von Mitschwestern pilgerte deswegen nach Rom.