Společnost sester Ježíšových

Gemeinschaft der Schwestern Jesu

„Ihr aber gehört Christus“

Das Jahr 2010

November

Zwei Schwestern vertraten unsere Gemeinschaft bei einer Nationalwallfahrt nach Rom (7.-12.11.). Gemeinsam mit den Wallfahrern dankten sie bei einer Audienz im Petersdom dem Heiligen Vater für seinen Besuch in Tschechien im Jahr 2009. Während des Aufenthaltes nahmen sie auch an den hl. Messen in den drei anderen Hauptbasiliken in Rom teil und vertrauten unsere Gemeinschaft dem hl. Ignatius an den Orten an, die mit seinem Leben und Wirken verbunden sind.

 

Zu Besuch beim hl. Ignatius

Zu Besuch beim hl. Ignatius

Vor der Basilika des hl. Paulus

Vor der Basilika des hl. Paulus

Herbst

Zu den typischen Merkmalen des Ordenslebens gehört das Leben in Gemeinschaft, und so orientieren wir uns in der Vorbereitung auf unser Jubiläum 30 Jahre SSJ gerade auf dessen Vertiefung. Die Liebe muss doch immer wachsen…

Vorträge, Kolloquien, Gebet...

Vorträge, Kolloquien, Gebet…

... und mit neuen Horizonten in die weiteren Tage

… und mit neuen Horizonten in die weiteren Tage

 

 

 

 

 

 

 

 

Gegenseitige Ehrfurcht und Rücksicht, Aufmerksamkeit, Interesse um den anderen, Demut, Dankbarkeit, Vergebung – das sind nur einige der Themen, die sich vor uns öffneten und uns in eine größere Weite und Tiefe führten.

Dem Kommunitätsleben war deshalb eine Woche des Formationstreffens der Schwestern im Zentrum der Gemeinschaft gewidmet, in der Zeit von September bis November.

kronika10-5

August

Im Jahr 2011 werden es dreißig Jahre, seit die Gemeinschaft in Klagenfurt begonnen hat.

Auch wenn wir zahlenmäßig nicht viele sind (38), so wollen wir unsere Sendung um so treuer leben – Zeugnis ablegen über den gegenwärtigen und wirkenden Gott. Im August haben wir daher ein Vorbereitungsjahr zum 30. Jahrestag (31.7.2011) der Gründung der Gemeinschaft begonnen.

 

Juli

Gemeinsam mit unserem Gründer P. Robert Kunert SJ feierten wir mit Freude am 4.7. den 40. Jahrestag seiner Priesterweihe. Nach seiner Operation im Jänner 2010 und der nachfolgenden Rekonvaleszenz widmet er sich uns vor allem durch den priesterlichen Dienst: Feier der hl. Messe und Spendung der Sakramente. Auch das ist nicht mehr selbstverständlich. Wir sind froh, dass der Herr ihm dazu die nötigen Kräfte verleiht.

Am Tag der Priesterweihe Innsbruck, 4.7.1970

Am Tag der Priesterweihe
Innsbruck, 4.7.1970

Vierzig Jahre danach Olomouc, 4.7.2010

Vierzig Jahre danach
Olomouc, 4.7.2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Jahr 2011     Das Jahr 2012     Das Jahr 2013     Das Jahr 2014     Das Jahr 2015     Das Jahr 2016    Das Jahr 2017