Gemeinschaft der Schwestern Jesu

„Ihr aber gehört Christus“

1984

1984

Eingliederung in die Struktur der Kirche – Erste kirchliche Bestätigung

Nach einer dreijährigen Probezeit der Gemeinschaft der Schwestern Jesu bestätigte der Klagenfurter Bischof Dr. Egon Kapellari sie im Juni 1984 und sagte später über sie:

„Das sind Frauen, die versuchen, das Evangelium ernst zu nehmen und davon Zeugnis zu geben. Sie beten, sie helfen und sie verkünden. Sie verkünden das Evangelium als konkurrenzfähiges Modell in der heutigen Gesellschaft, indem sie helfen, z.B. in Sozialberufen und indem sie auch Gespräche führen mit den Menschen, die Sinn suchen, die einen Weg suchen. Sie sind ein Modell, das stark ist, weil es einerseits einen Fuß in einer Gemeinschaft hat, zu Hause, und einen anderen Fuß draußen in der Gesellschaft.“