Společnost sester Ježíšových

Gemeinschaft der Schwestern Jesu

„Ihr aber gehört Christus“

Grundinformationen

Wer sind die Schwestern Jesu?

Eine von der katholischen Kirche approbierte Ordensgemeinschaft für Frauen mit einer Berufung zur engen Nachfolge Christi. Als gottgeweihte Frauen verbinden sie in ihrem Leben die Arbeit mit dem geistlichen Leben.

Worum geht es den Schwestern Jesu?

Es geht ihnen um die radikale Entscheidung für Gott, dessen Liebe sich in Jesus Christus erschlossen hat und auf die sie im „Magis“ des Dienstes in seinem Reich antworten. „Gott suchen und finden und ihm liebend dienen in allen Dingen“ ist die Mitte ihres Lebens, das durch die Exerzitien des heiligen Ignatius geprägt ist.
uvod

Was tun die Schwestern Jesu?

Sie stellen sich mit ihren verschiedenen Berufen und nach ihren Fähigkeiten für den Dienst in der Kirche zur Verfügung. Sie haben keine eigenen Werke und wollen auch keine haben. Sie bemühen sich, die anderen für die radikale Nachfolge Christi zu begeistern.

Wie leben die Schwestern Jesu?

Sie leben schlicht und einfach in kleinen Gemeinschaften, halten fest zusammen und haben alles gemeinsam. Sie leben aus einer tiefen Verbindung mit Christus und weihen sich Gott durch die Gelübde der Armut, der Keuschheit und des Gehorsams.